Handballberichte

Spielbericht Handball 6.Spieltag

6.Spieltag

Burgstädter HC – BSG Wismut Aue 32-36 (13-16)

Zum Samstag traten wir unsere vierte Auswärtsfahrt an. Diesmal ging es nach Burgstädt. Die Gastgeber waren ebenso gut in die Saison gestartet und belegten mit 6-2 Punkten den 3. Tabellenplatz.  Mit 2 Torhütern, 10 Feldspielern und 4 Mannschaftsoffiziellen waren wir für dieses Spiel bestens ausgestattet. Anders als in den Wochen zuvor konnten wir zu Spielbeginn nicht in Führung gehen.

Spielbericht Handball 5. Spieltag

Am Samstag stand die Auswärtspartie gegen den TSV Fortschritt Mittweida an.

Wenn man sich die Statistik der letzten Spiele gegeneinander anschaut (30-30, 31-30, 29-28,24-24,31-30 und ein Sieg im Pokalhalbfinale nach 2maliger Verlängerung aus der vorletzten Saison) war jedem von uns klar, das auch in diesem Spiel die 2 Punkte hart umkämpft sein würden.

Dementsprechend hatte man sich viel vorgenommen.

04.10.2020 HSG Rottluff/Lok Chemnitz II gegen BSG Wismut Aue 27:34

Spitzenreiter nach drittem Sieg in Folge!

Am vergangenen Wochenende mussten die BSG`ler in die Stadt des „Marx-Nüschl`s“, um gegen die zweite Mannschaft der HSG Rottluff/Lok Chemnitz anzutreten. Vor dem Spiel hatte keiner so Recht eine Ahnung wo die Reise in diesem Aufeinandertreffen hingeht. In der Vergangenheit durfte man in der Chemnitzer Sachenhalle schon öfters die Punkte ins Erzgebirge mit nach Hause nehmen. Aber genauso oft gab es schon derbe Niederlagen und hängende Köpfe gegen die Rottluffer Jungs. Zudem fehlten wichtige Stützen im BSG-Kader. Franz „the Brain“ Friedel und kreativer Kopf der Mannschaft, sowie Erik Reinhold, der in den letzten beiden Partien treffsicher von Außen agierte, fehlten im Wismut-Aufgebot, dennoch waren mit 13 Spielern seit Jahren in keinem Spiel so gut aufgestellt.

26.09.2020 BSG Wismut Aue gegen VfB Lengenfeld 35:28

Erster Heimsieg seit dem 05.05.1990 für die BSG WISMUT AUE Sektion Handball

Nachdem die Chronik mit dem ersten Sieg nach 30 Jahren erweitert werden konnte, kam es am 26.09.2020 zum ersten Heimspiel an gleicher Wirkstätte. Am 05.05.1990 gewannen damals die BSG-Handballer gegen die BSG Chemie Piesteritz 29 : 18 in der Zeller Berg Halle. Danach trat die Sektion Handball aus der BSG Wismut Aue aus und gründete sich neu zum EHV Aue, welcher für weitere sechs Jahre in der Zeller Halle spielte. Im weiteren Verlauf spielten bis 2017 die zweite, bis siebte Männermannschaft des EHV in der Zeller Halle. Seither gab es keinen Männerhandball mehr an dieser Stätte zu bestaunen.

TSV Oelsnitz – BSG Wismut Aue 33:34

20.09.2020 – Bezirksliga Chemnitz, 1. Spieltag

Gelungener Start der BSG Wismut Aue Sektion Handball nach 30 Jahren Pause

Am vergangenen Sonntag war es soweit, die Wiedergeburt der BSG Wismut Aue startete nach 30 Jahren Abstinenz wieder mit Handball im Ligamodus! Obwohl die BSG-Handballmannschaft zum Großteil mit Spielern der aufgelösten Herrenmannschaft des SV Schneebergs agiert, haben dennoch fast alle Akteure ihre Handballaktivität in der gleichen Wirkstätte der erfolgreichsten Betriebssportgemeinschaft der damaligen DDR-Oberliga begonnen! Einige angegraute Spieler und Offizielle waren schon damals zu DDR-Zeiten in der Zeller Halle aktiv und haben – wie die Oberligisten – Schweiß und Blut auf dem gleichen Parkett hinterlassen.